A+ R A-

TV St.Georgen IV : TTC Riedböhringen II 8:2


Bericht: Niklas Wünsche      


TV St.Georgen IV - TTC Riedböhringen II

 

Nachdem in den ersten beiden Spielen bereits zwei Siege eingefahren werden konnten, stand nun das erste Heimspiel gegen den Mitaufsteiger Riedböhringen II an.

Bereits bei den Doppeln konnte ein guter Start erwischt werden. Wünsche/Losch setzten sich mit 3:1 gegen Müller/Kreutter durch und auch das Doppel Fries/Hess konnte mit 3:0 Sätzen gegen Flöther/Flöther gewinnen.

Auch in den Einzeln ging es dann gut weiter. Im Vorderen Paarkreuz konnten beide Punkte geholt werden. Wünsche gewann 3:0 gegen Kreuther während Losch in einem knappen Spiel Müller mit 3:2 bezwingen konnte. Im hintern Paarkreuz konnte Fries gegen Flöther, Mathias gewinnen während sich Hess einem stark spielenden Flöther, Wolfgang geschlagen geben musste.

Somit der Spielstand nach dem ersten Durchgang: 5:1 

Im zweiten Durchgang konnten im vorderen Paarkreuz beide Spiele 3:0 gewonnen werden. Somit fehlte noch ein Punkt zum Sieg. Erneut konnte allerdings ein weiterhin starker Flöther, Wolfgang Fries mit 3:2 bezwingen und somit musste auch Hess nochmal an die Platte. Er konnte allerdings sein Spiel souverän mit 3:0 gegen Flöther, Mathias gewinnen, was den 8:2 Sieg perfekt machte.

Durch diesen dritten Sieg in Folge konnte aktuell auch die Tabellenführung übernommen werden. Eine Tatsache, die als Aufsteiger so nicht erwartet wurde.