A+ R A-

TV St. Georgen II : TTG Furtwangen/Schönenbach II 9:5

  • 03 Dez

Bericht: Michael Hess        


Die 2. des TVS hat die TTG Furtwangen/Schönenbach II zum Spitzenspiel der Bezirksliga eingeladen. Beide Mannschaften waren noch ungeschlagen mit zumeist deutlichen Siegen. Furtwangen/Schönenbach setzte zum 1. Mal ihre Nr. 1 Hinz ein während Seng in der 1. Ersatz spielte.

Sehr wichtig dann gleich die 2:1 – Führung nach den Doppeln: Schneider, M./Hess gewannen knapp in 4 Sätzen gegen Hinz/Blessing während Schneider, C./Obergfell im 4. Satz kurz vor dem Sieg stand, sich aber dann doch noch im 5. Satz geschlagen geben mussten. Ganz souverän dann der Sieg von Hackenjos/Scudieri gegen Hör/Camino.

Enorm wichtig dann gleich der Sieg von Matthias S. gegen den noch Ranglistenführenden Pfundstein. Im spannendsten Spiel des Tages kämpften die Kontrahenten 5 knappe Sätze lang, doch Matthias setzte sich mit 11:9 durch. Christian erhöhte dann gleich gegen Hinz in 3 knappen Sätzen. Nicht wirklich ins Spiel fand Matthias O. bei der Niederlage gegen Frässle. Doch Daniel und Michael gewannen deutlich gegen Blessing und Camino bevor Marco eine deutliche Niederlage gegen Hör einstecken musste.

So lag der TVS nach den ersten Einzeln zwar mit 6:3 in Führung, von einer beruhigenden Führung konnte aber keine Rede sein. Matthias S. gewann klar gegen Hinz während sich Christian mit 1:3 gegen Pfundstein geschlagen geben musste.

Kampflos gewann dann Matthias O.  gegen Blessing doch auch Daniel musste sich Frässle geschlagen geben. Michael brauchte dann gegen Hör den 5. Satz um den Schlüssel zum Spiel zu finden und bleibt damit ungeschlagen.

Ein klasse 9:5 Sieg für den TVS, der die Vorrunde krönt und die vorzeitige Herbstmeisterschaft bedeutet. Trotzdem gilt es am nächsten Samstag im Heimspiel gegen Villingen die Konzentration weiterhin hoch zu halten.